PROSYSTEM – Leichtkransysteme ( Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 )

Arbeitsplatzkrane erhöhen die Produktivität in der Produktion, Montage, Instandhaltung und Logistik

PROSYSTEM Leichtkransysteme sind sicher, erweiterbar und durch die selbstzentrierenden Fahrwerke besonders leichtgängig. Speziell die Kombinationen aus Stahl- und Aluminiumschienen bietet viel Flexibilität für die ökonomische und ergonomische Gestaltung von effizienten Arbeitsbereichen.

Das PROSYSTEM Leichtkransystem kann mit jeder Art Hebezeug ausgestattet werden.

EINSCHIENENBAHNEN UND EINSCHIENENBAHNEN MIT KURVEN

Vielseitige und ökonomische Lösung für Einrichtungsbewegungen und das Heben von Lasten bis 1500kg.

Einschienenbahnen mit einer Belastbarkeit bis 1250kg können mit Kurven versehen werden. Die Kurven können frei durch Stoßverbindungsbausätze verbunden werden. Kurven sind nur aus Stahl erhältlich.

EIN- UND ZWEITRÄGERKRANE

Die Standardkonstruktion der Ein- und Zweiträgerkrane ist ergonomisch ausgeführt. Ihre dreidimensionale Konstruktion maximiert den Arbeitsbereich. Mit dem Zweiträgerkran kann die Tragfähigkeit verdoppelt werden.

Eine optimale Hubhöhe wird erreicht, wenn das Hebezeug bei einem Zweiträgerkran zwischen den Brückenprofilen mit einer hochgesetzten Fahrwerkstraverse ausgestattet wird. Mit der Kombination von Stahlund Aluminiumprofilen können wir Ihnen eine perfekt optimierte Lösung für Ihren Bedarf bieten.

HOCHGESETZTE KONSTRUKTION FÜR GERINGE BAUHÖHE

ORIGINAL ERIKKILA-INNOVATION FÜR SEHR GERINGE BAUHÖHE!
Ein- und Zweiträgerkrane für niedrige Raumhöhen. Das Brückenprofil wird zwischen die Bahnprofile montiert, um die Hubhöhe zu maximieren.

FREISTEHENDE KRANTRAGRAHMEN

Das freistehende PROSYSTEM Leichtkransystem kann dort montiert werden, wo die Deckenkonstruktion die Kranbelastung nicht tragen kann. Die freistehenden Krantragrahmen ermöglichen auch schnelle und flexible Änderungen an der Zusammenstellung des Krans Das freistehende Leichtkransystem ermöglicht das gleichzeitige Benutzen eines großen Brückenkranes in derselben Halle. Die freistehenden Krantragrahmen werden in der selben Produktionslinie hergestellt wie unsere Profile. Das versichert wettbewerbsfähige Lieferzeiten für das komplette Kransystem.

EFFIZIENTERE KONSTRUKTION DURCH DIE KOMBINATION VON STAHL- UND ALUMINIUMPROFIL PROSYSTEM

PROSYSTEM LÖSUNGEN bieten ökonomische Vorteile durch die Reduzierung der Aufhängungen und die schnelle und sichere Montage der Schienen und Verbindungen; geringster Rollwiderstand garantiert!

Die Stahlprofile haben eine höhere Tragfähigkeit, das Aluminiumprofil spart dafür Gewicht ein und ist leichter zu installieren. Sie profitieren durch Kombination beider Eigenschaften.

ROLLFAHRWERKE

DAS ROLLFAHRWERK FÜR DIE STAHLPROFILE
Das patentierte Fahrwerk ist nahezu lautlos mit minimalem Rollwiderstand. Das Fahrwerksgehäuse ist aus Stahl. Die maximale Belastung pro Fahrwerk ist 800kg. Verschiedene Fahrwerkskombinationen ermöglichen eine Belastung bis 2000kg pro Anlage. Das Rollfahrwerk hat integrierte Gummipuffer in beide Richtungen. Das Rollfahrwerk mit Stützrädern hält auch Aufwärtskräften stand.

SICHERHEIT MIT DEM ÜBERBELASTUNGSANZEIGER
Unsere Stahlprofil-Leichtkransysteme können standardmäßig mit dem einzigartigen und patentierten Überbelastungsanzeiger versehen werden. Er zeigt an, wenn das Profil sich bei Überlastung öffnet.

DAS ROLLFAHRWERK FÜR DIE ALUMINIUMPROFILE
Das Rollfahrwerk für die Aluminiumprofile ist leichtgängig und so gut wie lautlos. Das Fahrwerk hat ein Gehäuse aus Stahl mit Rollen, die auch Aufwärtskräften widerstehen können. Die maximale Belastung für ein Rollfahrwerk liegt bei 600kg. Verschiedene Fahrwerkskombinationen ermöglichen eine Belastung bis 1000kg pro Anlage. Das Rollfahrwerk hat integrierte Gummipuffer in beide Richtungen.

GELENKAUFHÄNGUNG

Das PROSYSTEM Leichtkransystem enthält verschiedene Typen von Standardaufhängungen, um den Kran an der Deckenkonstruktion zu montieren. Jedes Scharnier sorgt für ein leichtes und ergonomisches Bedienen der Anlage.